Was ist der Unterschied zwischen in3 und Klarna: Pay in 3?

in3 und Klarna: „Pay in 3“ ist eine ähnliche Zahlungsmethode, bei der die Kundschaft eine Bestellung in drei Raten bezahlt. Die Funktionsweise ist jedoch in einigen entscheidenden Punkten anders:

 

Wie bezahlen die Personen, die etwas bei mir kaufen?

Mit in3 müssen Kaufinteressierte zur Zahlung ihrer Raten iDEAL verwenden. iDEAL ist nur für Kundschaft in den Niederlanden verfügbar. Bei Klarna: Pay in 3 bedeutet, dass Kaufinteressierte per SEPA-Lastschrift, mit Kredit- oder Debitkarte bezahlen können. Bei einer Klarna-Bestellung sind auch Rückbelastungen (Chargebacks) möglich.

 

Wann erhalte ich die Zahlung?

Bei einer in3-Bestellung erhalten Sie die Zahlung elf Geschäftstage nach der Auftragserteilung. Für den Erhalt der Auszahlung ist keine Versandbestätigung erforderlich. Bei Klarna: Bei „Pay in 3“-Bestellungen erhalten Sie die Zahlung fünf Geschäftstage nachdem Sie die Bestellung als „versandt“ markiert haben.

 

in3

Klarna: Pay in 3

Von der Kundschaft genutzte Zahlungsmethode

iDEAL

SEPA-Lastschrift oder Kredit-/Debitkarte

Möglichkeit der Rückbelastung (Chargeback)

Nein. Kundschaft kann in in3 allerdings einen Streitfall eröffnen.

Ja

Geeignete Unternehmensformen

  • Wohnen und Haushalt
  • Elektronik
  • Gartengeräte
  • Gesundheit und Medizin
  • Sport
  • Mode
  • Sportartikel
  • Kosmetikartikel
  • Schmuck
  • Spiele und Spielwaren
  • Haushaltselektronik

Mindest- und Höchstbestellsumme

100–3000 EUR

35–4000 EUR

 

Mehr dazu lesen

 

War dieser Beitrag hilfreich?