Was bedeutet Multi-currency Payouts?

Mit Multi-currency Payouts können Sie in der gleichen Währung Zahlungen annehmen, Transaktionen abwickeln und Auszahlungen erhalten. Zunächst fangen Sie mit Ihrer Hauptwährung, also EUR oder GBP, an und fügen anschließend bis zu sieben weitere Währungen für Abrechnungen und Auszahlungen hinzu.

Wir bieten Auszahlungen in folgenden Währungen an:

  • Euro (EUR)
  • Britisches Pfund (GBP)
  • Dänische Kronen (DKK)
  • Norwegische Kronen (NOK)
  • Polnische Zloty (PLN)
  • Schwedische Kronen (SEK)
  • Schweizer Franken (CHF)
  • US-Dollar (USD)

 Zahlungen in anderen als den hier aufgeführten Währungen werden vor der Auszahlung in Ihre Hauptwährung umgerechnet.

 

Wer kommt dafür infrage?

Um für Multi-currency Payouts infrage zu kommen, müssen Sie die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Sie müssen hohe Transaktionsvolumen, in einer der oben genannten Währungen erhalten.
  • Sie müssen ein aktives Bankkonto mit IBAN oder BBAN+ Sort Code in dieser zusätzlichen Währung haben.
  • Das Bankkonto muss auf den Namen Ihres Unternehmens eingetragen sein.

Wenn Sie denken, dass Multi-currency Payouts für Ihr Unternehmen geeignet ist, sprechen Sie mit Ihrem Customer Success Manager (CSM) über die für Sie passenden Möglichkeiten.

 

Welche Währung wird für Gebühren, Erstattungen und Rechnungen verwendet?

Wenn Sie zusätzliches Guthaben für Multi-currency Payouts hinzufügen, werden die Transaktionsgebühren in der Währung berechnet, die für die Transaktion verwendet wurde. Erstattungen und Rückbuchungen werden ebenfalls in der ursprünglichen Währung der Transaktion abgewickelt. Ihre Rechnungen werden jedoch weiterhin in Ihrer Hauptwährung, also in EUR oder GBP, bearbeitet.

 

Mehr dazu lesen

War dieser Beitrag hilfreich?