Warum muss Mollie über die Beteiligungsanteile pro UBO informiert sein?

Als Finanzinstitut sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, die UBOs unserer Händler zu identifizieren und zu überprüfen. Wir bitten Sie, uns die Anteile der Beteiligung pro UBO mitzuteilen, damit wir kontrollieren können, ob die Stakeholder der Definition eines wirtschaftlich Berechtigten entsprechen. Wenn Ihr Stakeholder die Kriterien für einen UBO nicht erfüllt, weisen Sie bitte einen Pseudo-UBO in Ihrer Organisation an. 

 

Warum benötigt Mollie einen Wohnsitznachweis für meine UBOs?

In bestimmten Fällen kann es sein, dass wir den Wohnsitz des oder der UBOs Ihrer Organisation prüfen müssen. Dazu bitten wir Sie dann, einen Nachweis der Adresse(n) vorzulegen. Als Nachweise des Wohnsitzes gelten:

  • Eine aktuelle Strom-, Wasser- oder Gasrechnung.
  • Ein aktueller Kontoauszug, aus dem die Adresse hervorgeht.
  • Meldebescheinigung der Gemeinde. 

Der eingereichte Wohnsitznachweis darf nicht älter als 6 Monate sein.

 

 

Sie finden nicht, was Sie suchen?

Bitte kontaktieren Sie unser Support Team für Hilfe.