Es kann vorkommen, dass ein Kunde Ihnen einen Betrag überweist, Sie das aber nicht in der Transaktionsübersicht beim Mollie Dashboard sehen. Wenn der Kunde als Zahlungsart die Überweisung gewählt hat, liegt dies meist daran, dass er bei der Zahlung nicht den korrekten Zahlungsvermerk eingegeben hat. Dann kann Mollie die Zahlung nicht an den entsprechenden Webshop-Auftrag koppeln und überweist dem Kunden den Betrag zurück. Das passiert auch, wenn ein falscher Betrag überwiesen wird oder wenn statt einer SEPA-Banküberweisung eine Auslandsüberweisung gewählt wurde. Meist hat der Kunde in solchen Fällen den zurückgebuchten Betrag innerhalb von zwei Werktagen wieder auf seinem Konto. Er kann dies prüfen, indem er in seinem Online-Banking-System nach „Mollie“ filtert. Bitten Sie den Kunden, das Geld erneut und mit dem korrekten Zahlungsvermerk zu überweisen. Es dauert in der Regel zwei bis drei Werktage, bis das Geld bei uns eingeht. Danach können wir es auch Ihnen auszahlen.

 

Lesen Sie auch: