Was ist eine PEP?

PEP steht für eine politisch exponierte Person. Jemand, der ein (hohes) politisches oder offizielles Amt innehat, ist eine PEP. Als Finanzdienstleister ist Mollie dazu verpflichtet zu prüfen, ob es sich um eine politisch exponierte Person handelt. Wenn Sie bei Mollie ein Konto einrichten, werden Sie auch gefragt, ob Sie selbst eine politisch exponierte Person sind oder waren, oder aber ein direkter Verwandter oder ein Geschäftspartner von Ihnen. Falls Sie diese Frage mit Ja beantworten, müssen Sie uns dazu nähere Informationen vorlegen.

Beispiele für öffentliche Ämter:

  • Staatsoberhaupt
  • Parlamentsmitglied
  • Botschafter
  • Leitende Beamte internationaler Organisationen
  • Mitglieder des Rechnungshofs

Eigentümer, Geschäftsführer und das Senior Management von nicht-staatlichen Unternehmen und Organisationen werden nicht als politisch exponiert eingestuft. Dies gilt ebenfalls für Prominente oder reguläre Beamte.