Warum muss ich die Kosten für eine fehlgeschlagene SEPA-Lastschrift oder einen Chargeback tragen?

Einige Banken im SEPA-Geltungsbereich verlangen zusätzliche Gebühren für fehlgeschlagene oder von der Kundschaft stornierte Lastschriften. Banken in den Niederlanden oder in Belgien tun das nicht. Weil die Transaktion über Mollie abgewickelt wird, belastet die Bank uns mit diesen Gebühren. Wir berechnen Ihnen diese Kosten weiter. Sie sehen sie auf Ihrer Rechnung.

 

Wie hoch sind diese Gebühren?

Manche Banken verlangen 4,50 EUR. Wir berechnen diese Kosten zusätzlich zu unseren normalen Gebühren für fehlgeschlagene Transaktionen und Chargebacks. Die Kosten betragen 0,25 EUR für eine fehlgeschlagene Transaktion und 7,50 EUR für einen Chargeback.

 

Mehr dazu lesen

 

Sie finden nicht, was Sie suchen?

Bitte kontaktieren Sie unser Support Team für Hilfe.

 

War dieser Beitrag hilfreich?