Was sind Anmeldegebühren?

Mit der Funktion „Anmeldegebühren“ können Sie Gebühren von den Zahlungen abziehen, die Ihre Kunden erhalten. Wir nennen sie auch Plattformkosten: Beträge, die Mollie für die Plattform von einer Zahlung an einen Unternehmer abzieht. In diesem Sinne ist es eine Art Zahlungsaufteilung, denn ein Teil des Betrages geht an den Unternehmer und ein anderer Teil an den Eigentümer der Plattform (Sie).

Beispiel: Die Reservierungsplattform Hoteliers.com startet eine Zahlung für ein Hotel, das Kunde von Mollie ist. Das Hotel und Hoteliers.com haben vereinbart, dass x % von der Zahlung des Konsumenten für die von Hoteliers.com erbrachte Dienstleistung abgezogen werden. Bei der Zahlung berechnet Hoteliers.com daher eine Anmeldegebühr, die Mollie von der Zahlung an das Hotel abzieht. Dieser Betrag wird vom Mollie-Account des Hotels abgezogen und dem Mollie-Account von Hoteliers.com gutgeschrieben. Ein Berechnungsbeispiel finden Sie in diesem Artikel.

Die Kombination aus Mollie Connect und Anmeldegebühren ermöglicht es, praktische Apps zu erstellen, die für Sie als Partner Einnahmen generieren!

Lesen Sie auch: Wie bindet man Anmeldegebühren über Mollie connect ein? und Wie kann ich einen Kunden anlegen?