SEPA-Lastschriften: wie funktioniert das?

Mit SEPA-Lastschriften erhalten Sie Ihre Zahlung in einem automatisierten Verfahren. Das heißt, Ihre Kundschaft muss die Zahlung nicht aktiv selbst durchführen. Sinnvoll ist das bei wiederkehrenden Zahlungen wie zum Beispiel monatlichen Abonnements. Sie können SEPA-Lastschriften in Ihrem Mollie-Konto aktivieren.

Was Sie vorab wissen sollten

Wiederkehrende Zahlungen oder Abonnements müssen auf Ihrer eigenen Plattform eingerichtet werden. Sie können SEPA-Lastschriften in Ihrem Webshop zusammen mit der Integration wiederkehrender Zahlungen oder mit unserer API nutzen.

 

Bevor Sie SEPA-Lastschriften aktivieren

Ihre Kundschaft muss Ihnen das Abbuchen von Geldbeträgen von deren Konto ausdrücklich schriftlich genehmigen.

SEPA-Lastschriften aktivieren

Sie können SEPA-Lastschriften in Ihrem Mollie-Konto aktivieren:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > Profile
  2. wählen Sie Zahlungsmethoden
  3. und dann SEPA-Lastschriften
  4. Wir prüfen Ihre Anfrage. Eine Antwort, ob Sie SEPA-Lastschriften nutzen können, sollten Sie innerhalb von 3 Geschäftstagen erhalten.

Kontoauszüge Ihrer Kundschaft

Auf dem Kontoauszug sieht Ihre Kundschaft bei einer SEPA-Lastschrift Folgendes:

  • den eingetragenen Firmennamen Ihres Profils und „über Mollie“.
  • Ihre virtuelle IBAN. Wir erstellen diese IBAN für jedes Profil, in dem SEPA-Lastschrift als Zahlungsmethode aktiviert ist. Sie finden Ihre virtuelle IBAN auf Ihrem Mollie-Dashboard unter Einstellungen > Profile > Zahlungsmethoden.

 

Sie finden nicht, was Sie suchen?

Bitte kontaktieren Sie unser Support Team für Hilfe.

War dieser Beitrag hilfreich?