Magento ist eine beliebte E-Commerce-Plattform von Adobe. Derzeit bestehen zwei Versionen der Software: die ursprüngliche Version Magento 1 und Magento 2, die erweiterte Funktionen bietet. Am 1. Juni 2020 wird Adobe den technischen Support für Magento 1 einstellen. Dies bedeutet, dass Adobe ab diesem Datum keine Sicherheitspatches und funktionelle Updates für Magento 1 mehr anbietet.

Selbstverständlich können Sie jederzeit auf die neuere Version Magento 2 upgraden, dies ist jedoch mit höheren Kosten verbunden. Möchten oder können Sie noch nicht auf Magento 2 umstellen? Dann bietet Mage One eine sichere Lösung für Sie.

Die Leute bei Mage One sind nämlich der Meinung, dass Magento 1-User ab dem 1. Juni 2020 weiterhin Support erhalten sollten. Deshalb wird Mage One den Support bezüglich Updates und Sicherheitspatches von Adobe übernehmen. Wenn Sie Ihren Onlineshop also weiterhin mit Magento 1 betreiben möchten, empfehlen wir Ihnen, sich bei Mage One anzumelden. Über diesen Link können Sie sich registrieren und ein Konto eröffnen: 

Gegen eine kleine monatliche Gebühr erhalten Sie dann weiterhin alle erforderlichen Updates für Magento 1. Und als offizieller Partner von Mage One werden wir unser Zahlungs-Plugin für Magento 1 noch mindestens ein weiteres Jahr unterstützen – unabhängig von Ihrer bevorzugten Zahlungsmethode. Damit können Sie Ihren Shop wie bis anhin sicher weiter betreiben!

Die Entwickler von Mage One haben eine Seite mit häufig gestellten Fragen eingerichtet. Hier lesen Sie weitere Einzelheiten zu dieser Initiative.

Und zum Schluss: Wenn Sie Ihren Onlineshop weiterhin sicher mit Magento 1 betreiben möchten, sollten Sie unbedingt die neuste, stabile Version von Magento 1 verwenden. Das ist die Version Magento 1.9.4.4. Überprüfen Sie Ihre Version indem Sie sich bei Magento 1 als Administrator anmelden. Scrollen Sie auf dem Admin-Dashboard nach unten: In der Fußzeile am unteren Rand wird aufgelistet, welche Softwareversion Sie derzeit für Ihren Shop verwenden.