Ab dem 1. Januar 2020 wird das Mollie Dashboard aufgerüstet (Upgrade). Unsere Kunden steigen allmählich auf das neue Dashboard um. In Kürze erhalten Sie darüber vorab alle Infos per E-Mail. Nur nach dem Dashboard-Upgrade sind die folgenden Informationen für Sie relevant.

Nach dem Erstellen einer Rückerstattung im Mollie Dashboard haben Sie noch 2 Stunden Zeit, diese zu stornieren. Sie können Rückerstattungen von jeder beliebigen Zahlungsmethode stornieren, also auch von Zahlungen mit Kreditkarte, Klarna oder PayPal.

Rückerstattungen werden immer vormittags an Werktagen verarbeitet. Wenn Sie die Rückerstattung weniger als 2 Stunden vor der Verarbeitungsrunde erstellt haben, wird die Rückerstattung am nächstfolgenden Werktag abgewickelt. Sobald der Status der Rückerstattung in Ihrem Dashboard zu RÜCKERSTATTET wechselt, können Sie sicher sein, dass die Rückerstattung erfolgreich abgeschlossen ist.

Was passiert, wenn mein Saldo nicht ausreicht?

Ist die zweistündige Frist abgelaufen, innerhalb derer Sie die Rückerstattung noch stornieren können, wird geprüft, ob das Saldo in Ihrem Konto für die Ausführung der Rückerstattung ausreicht. Ist dies nicht der Fall, kommt die Rückerstattung in die Warteschlange. Der Status der Bezahlung wechselt dann dementsprechend zu IN DIE WARTESCHLANGE. An jedem Werktag wird Ihr Saldo wieder geprüft, sobald sich Ihre verfügbaren Summen ändern. Sobald das Saldo ausreicht, erfolgt die Rückerstattung am nächstfolgenden Werktag.

Rückerstattungen sind für sämtliche Zahlungsmethoden möglich, mit Ausnahme von Geschenkgutscheinen und Paysafecard. PayPal-Rückerstattungen werden von PayPal selbst durchgeführt. Daher ist bei diesen Rückerstattungen irrelevant, wie das aktuelle Saldo in Ihrem Mollie-Konto aussieht. Nur die Transaktionskosten werden in Ihrem Mollie-Konto von Ihrem Saldo abgezogen.

 

Lesen Sie auch: