Es mag ein wenig riskant erscheinen, ein Produkt zu versenden, bevor Ihr Kunde die Rechnung bezahlt hat. Mit Klarna sind Ihre Risiken jedoch begrenzt und sie werden immer dafür sorgen, dass Sie Ihr Geld bekommen. Dies bedeutet, dass nach dem Versand der Bestellung die Zahlung sofort in Ihrem Mollie Dashboard angezeigt wird. Beachten Sie, dass die Zahlungsabwicklung etwa fünf Werktage dauert.

 Ihre Kunden können später bezahlen, aber als Händler werden Sie innerhalb von maximal 5 Werktagen nach Versand der Bestellung ausgezahlt. Klarna übernimmt die Betrugs- und Finanzrisiken, denen Sie als Händler beim Versand Ihrer Waren ausgesetzt sind, bevor Sie das Geld von Ihrem Kunden erhalten. Um für diesen Risikotransfer in Frage zu kommen, müssen Sie einige Bedingungen erfüllen. Die wichtigsten sind:

  • Klarna den Liefernachweis und den Sendungsverfolgungscode für die Bestellung zur Verfügung stellen, das zeigt Datum und Uhrzeit der Lieferung, gedruckten Namen und eine Unterschrift.
  • Klarna innerhalb von 24 Stunden antworten, wenn sie Sie wegen eines potenziellen Risikos kontaktieren.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Betrugsrichtlinie von Klarna. Die Richtlinien sind jeweils für das Domizilland Ihres Kunden festgelegt.:

Österreich
Die Niederlande
Deutschland
Finnland

 

Lesen Sie auch: