Die Multiwährungsfähigkeit ist in unsere neue Mollie V2 API oder über eines unserer Plugins und Pakete integriert. Nachfolgend finden Sie eine Anleitung zur Integration von Multiwährungsfähigkeit.

Multiwährungsfähigkeit über Ihr Plugin

Wenn Sie eines unserer Plugins oder Pakete verwenden, können Sie Multiwährungsfähigkeit aktivieren, indem Sie Ihr Plugin oder Paket aktualisieren. Klicken Sie hier um zu sehen, welche Plugins und Pakete derzeit Multiwährungsfähigkeit unterstützen und welche demnächst hinzugefügt werden.yle="font-weight: 400;">Found your platform? Hier klicken um auf die Seite mit Plugins und Paketen für Ihr update zu gehen.

Multiwährungsfähigkeit über manuelle API-Integration

Wenn Sie die Mollie-API selbst integriert haben, können Sie Multiwährungsfähigkeit aktivieren, indem Sie Ihren API-Client von V1 auf V2 aktualisieren. Klicken Sie hierum zu lesen, wie man das im Migrationsleitfaden macht.

Wie benutzt man mehrere Währungen über unsere API?

Nachdem Sie die Mollie V2 API integriert haben, ist die Multiwährungsfähigkeit standardmäßig aktiviert. Die einzige Bedingung ist, dass Sie entweder Kreditkarte oder PayPal als Zahlungsmethode aktiviert haben, damit Ihre Kunden mit ihren internationalen Karten bezahlen können. Damit Sie Fremdwährungen für Ihre Kunden verfügbar machen können, vermitteln Sie die gewählte Währung über unsere V2 API, wenn die Zahlung erstellt wurde. Klicken Sie hier um zu lesen, wie man mehrere Währungen über unsere API benutzt.

Wenn eine internationale Zahlung getätigt wird, erkennt die API diese als Fremdwährungstransaktion und verarbeitet sie als solche. Nach Abschluss erscheint die Zahlung in Ihrem Dashboard und zeigt sowohl die Fremdwährung als auch die Abrechnungswährung an.

Für eine Liste mit allen verfügbaren Währungen klicken Sie hier.