Wie verwende ich Mollie Recurring?

Mit dem Verfahren Mollie Recurring erstellen Sie eine einmalige oder eine automatische Einzugsermächtigung. Ein Kunde leistet dann eine erste Zahlung mit einer geeigneten Zahlungsmethode und danach buchen Sie weitere Zahlungen über eine SEPA-Lastschrift, per Kreditkarte oder PayPal ab. 

 

Mollie Recurring einrichten

So richten Sie Mollie Recurring ein: 

  1. Erstellen Sie mit unserer Customer API ein Kundenprofil. 
    • Dafür benötigen Sie den vollständigen Namen und die E-Mail-Adresse des Kunden. 
    • Sie können die jeweils gewünschte Sprache einstellen.
  2. Aktivieren Sie eine der folgenden Zahlungsmethoden in Ihrem Mollie Dashboard
  3. Erstellen Sie ein „first payment“. Dies ist eine Zahlung, mit der Sie den Kunden um Erlaubnis bitten, künftige Zahlungen automatisch einzuziehen. 
    • Sie können nur eine Erstzahlung („first payment“) für eine Zahlungsmethode erstellen, die Sie in Ihrem Mollie Dashboard aktiviert haben. 
    • Für solch ein „first payment“ verwenden Sie den zu zahlenden Betrag oder aber eine Verifizierungszahlung in Höhe von 0,01 €. Für Kreditkarten und PayPal können Sie sogar einen Zahlbetrag von 0,- € eingeben. Für Zahlungen mit Recurring gilt ein Höchstbetrag. 

 

Nach der Erstzahlung

Ab sofort können Sie unter diesem Mandat automatisch Abbuchungen tätigen. Dazu wählen Sie statt der Option „first payment“ die Option „recurring payment“. Das erledigen Sie unter SequenceType in unserer Payments API. Sie bestimmen selbst die Höhe des Betrags und wie oft dieser abgebucht wird. Erstellen Sie lieber einen Dauerauftrag mit Fixbetrag, zum Beispiel für ein Abonnement? Verwenden Sie dann die Subscriptions API

 

Zahlungen testen

Möchten Sie wiederkehrende Zahlungen testen? Bei einer SEPA-Lastschrift ist dies in begrenztem Umfang möglich. Sie können die Zahlung zwar mit dem Test-API-Schlüssel erstellen, aber der Status bleibt „pending“ (offen) und Sie erhalten keine Nachricht, die besagt, dass die Zahlung erfolgreich verlaufen ist. Möchten Sie den Prozess dennoch gerne testen? Verwenden Sie dann mit dem Test-API-Schlüssel die Kreditkarte als Zahlungsmethode. Erstellen Sie mit „Recurring“ eine Zahlung über Kreditkarte. Wenn dies funktioniert, funktionieren Recurring-Zahlungen auch bei einer SEPA-Lastschrift. 

 

Kunden auf neues Konto umbuchen

„Kunden“, die Sie über die Customers API erstellt haben, können Sie nicht auf ein anderes Mollie-Konto übertragen. Erstellen Sie den Kunden im neuen Konto erneut mit Hilfe der Customer API. Möchten Sie den Kunden nicht erneut zu einer Erstzahlung auffordern? Bei SEPA-Lastschriftmandaten können Sie unsere Mandates API dazu nutzen, selbst ein Mandat zu erstellen. 

 

Mehr dazu lesen

 

Sie finden nicht, was Sie suchen?

Bitte kontaktieren Sie unser Support Team für Hilfe.

War dieser Beitrag hilfreich?