Mit Kreditkartenzahlungen sind größere Risiken verbunden als mit anderen Methoden wie iDEAL oder Bancontact. Der Grund dafür ist, dass ein Konsument immer eine Kreditkartenzahlung stornieren kann, die als CChargeback bezeichnet wird. Das bedeutet, dass die Annahme von Kreditkartenzahlungen sowohl für den Händler als auch für uns als Zahlungsanbieter ein Risiko darstellen kann.

Daher werden Kreditkartenanträge sorgfältig geprüft und bewertet, bevor wir unsere Zustimmung erteilen.

Einen Antrag stellen

Anträge können über Ihr Mollie Dashboard eingereicht werden. Es gibt eine Reihe von Voraussetzungen, bevor wir mit der Bearbeitung eines Antrags beginnen können:

  • die Website muss live und einsatzbereit sein (alle Produkte online, etc.);
  • AGB müssen auf der Website veröffentlicht sein;
  • Datenschutz und Rückgaberecht;
  • Lieferbedingungen müssen auf der Website klar angegeben sein;
  • Kunden sind verpflichtet, ihre Kontaktdaten während des Bestellvorgangs auszufüllen.

Darüber hinaus bitten wir Sie, den maximalen Betrag pro Kreditkartentransaktion anzugeben und ausführliche Informationen über die Art der Produkte oder Dienstleistungen, für die Sie Kreditkartenzahlungen erhalten möchten, anzugeben. Diese Informationen ermöglichen es uns, uns ein klares Bild zu machen, so dass wir eine angemessene Risikobewertung vornehmen können.

Activate_creditcard_image_1_2x.jpg

Antrag abgelehnt?

Es besteht immer die Möglichkeit, dass Ihr Kreditkartenantrag nicht (sofort) genehmigt wird. In diesem Fall erhalten Sie von uns eine E-Mail mit zusätzlichen Informationen. Oft ist der Grund für die Ablehnung, dass einige der oben genannten Punkte noch nicht auf der Website sind, oder dass uns nicht klar ist, für welche Produkte oder Dienstleistungen Sie Kreditkartenzahlungen erhalten möchten.

Es ist wichtig, dass Sie unsere Aufklärungsanfrage auch per E-Mail (d.h. nicht nur telefonisch) beantworten. Auf diese Weise können wir die Dokumentation zu Ihrem Konto hinzufügen.