Kann ich bei Mollie Zahlungsaufforderungen erstellen?

Bei Mollie erstellen Sie in wenigen Schritten eine Zahlungsaufforderung über Plink. Das Erstellen eines Zahlungslinks ist kostenlos. Sie zahlen nur die Transaktionskosten für erfolgreich getätigte Zahlungen und die Nutzung von Sonderfunktionen. 

 

Über Plink eine erste Zahlungsaufforderung erstellen

  1. Melden Sie sich bei Plink mit Ihren Mollie-Daten an und gewähren Sie Plink Zugang zu Ihrem Mollie-Konto.
  2. Klicken Sie auf Neue Zahlungsaufforderung.
  3. Wählen Sie aus:
      • Einmaliger Zahlungslink
      • Zahlungslink per E-Mail
      • Zahlungslink per SMS (+0,10 €)
      • Wiederverwendbarer Zahlungslink (+0,25 €)
  4. Fügen Sie einen Zahlungsvermerk und den geforderten Betrag hinzu.
  5. Wählen Sie aus, was nach einer erfolgreichen Zahlung geschehen soll:
      • Standard-Dankeschön-Bildschirm anzeigen
      • Eigenen Dankeschön-Bildschirm anzeigen (+0,25 €)
      • Downloads anbieten (+0,75 €)
      • Zur eigenen Website weiterleiten (+0,25 €)

 

Nach dem ersten Mal eine Zahlungsaufforderung erstellen

  1. Sie öffnen Ihr Mollie Dashboard.
  2. Klicken Sie links im Menü auf Zahlungslink erstellen.
  3. Befolgen Sie die auf dem Bildschirm angegebenen Schritte.

 

Zahlungslink auf Ihrer Webseite

Bei einem wiederverwendbaren Link können Sie angeben, dass der Kunde den Betrag ausfüllen darf. Wenn Sie diesen wiederverwendbaren Link allerdings direkt auf Ihrer Website nutzen, ist dies nicht möglich. Der Kunde kann dann weder den Betrag noch die Umschreibung eingeben. Sie geben diese Angaben für den Kunden ein. Aus diesem Grund sind auch keine Kontaktdaten des Kunden bei der Transaktion hinterlegt. Die Kontaktdaten sehen Sie nur in Ihrem Konto.