Warum ist meine SEPA-Lastschrift fehlgeschlagen?

Eine Lastschrift kann bis zu 5 Werktage nach dem Lastschriftdatum abgelehnt werden. Wenn eine Abbuchung fehlschlägt, können Sie die Gründe dafür erfragen. Sie erhalten dann einen so genannten „Reason Code“ (Begründungs-Code), der für den entsprechenden Rückgabegrund steht.

Detaillierte Informationen zu Reason Codes liefert die Guidance on reason codes for SEPA Direct Debit R-transactions (Version 6.0 / Veröffentlichungsdatum: 22. November 2021) des European Payments Council (nur in englischer Sprache verfügbar).

Die häufigsten Reason Codes laut Definition des European Payments Council sind hier aufgeführt (Englisch):

 

Reason code

Bedeutung

AC01

Die IBAN ist falsch oder unbekannt. Eventuell hat die zahlende Person die IBAN falsch eingegeben.

Fragen Sie Ihre Kundschaft nach der korrekten IBAN.

AC04

Die Person, der das Konto gehört, hat das Konto geschlossen. Unsere Empfehlung: Fragen Sie Ihre Kundschaft nach einem anderen Konto.

AC06

Das Konto ist für Lastschriften gesperrt. Daher kann von dem Konto kein Geld abgebucht werden. Fragen Sie Ihre Kundschaft deshalb nach einem anderen Konto.

AG02

Die Informationen sind nicht korrekt. Beispiel: Sie haben die Transaktion als Erstzahlung (FRST) und nicht als wiederkehrende Zahlung (RCUR) gekennzeichnet. Eine weitere Möglichkeit: Sie haben keine nur einmal vorhandene (unverwechselbare) Mandatsreferenz verwendet.

Reichen Sie die Transaktion mit korrekten Informationen erneut ein.

AM04

Unzureichende Kontodeckung. Wenn auf dem Konto nicht genügend Geld für die Zahlung vorhanden ist, kann dies manchmal auch mit Reason Code MS03 („sonstige Gründe“) angezeigt werden.

Versuchen Sie die Abbuchung noch einmal oder nehmen Sie Kontakt zur betreffenden Kundschaft auf.

MD01

Das Mandat ist ungültig. Wenn ein Mandat als ungültig betrachtet wird, kann das mehrere Gründe haben:

●  Es handelt sich um eine wiederkehrende Zahlung (RCUR), aber es wurde nie eine erste Zahlung (FRST) durchgeführt

●  Das Mandat ist nach 36 Monaten abgelaufen

●      Es gibt kein Mandat

Reichen Sie die Transaktion noch einmal mit dem Vermerk FRST ein oder nehmen sie Kontakt zur Kundschaft auf.

MD06

Die Lastschrift wurde storniert. Wir nennen dies eine Zahlungsstornierung. Eine Lastschrift kann jederzeit innerhalb von acht Wochen nach Abbuchung storniert werden. Wissen Sie, warum die Lastschrift storniert wurde? Fragen Sie Ihre Kundschaft.

MD07

Die Person ist verstorben. Führen Sie keine weiteren Lastschriften durch. Auf diesen Grund deutet auch manchmal der Reason Code MS03 hin, der für sonstige Gründe verwendet wird.

MS02

Die zahlende Person hat der Lastschrift noch vor Verarbeitung widersprochen. Sie wissen nicht warum? Fragen Sie Ihre Kundschaft. Sorgen Sie dafür, dass alle, die etwas bei Ihnen kaufen, über den genauen Betrag und den Grund für die Abbuchung informiert werden – so können Sie diese Situation künftig vermeiden.

MS03

MS03 wird für andere Gründe verwendet. Manchmal ergibt sich MS03 aus Gründen, die bereits einen anderen Reason Code haben, wie zum Beispiel eine nicht ausreichende Kontodeckung.  Wir empfehlen Ihnen, bei Code MS03 Ihre Kundschaft zu kontaktieren. 

SL01

Die Bank hat die Lastschrift zurückgewiesen. Banken weisen Lastschriften zum Beispiel zurück, wenn ein Limit erreicht wurde oder das Konto für Lastschriften gesperrt ist.

 

Sie finden nicht, was Sie suchen?

Bitte kontaktieren Sie unser Support Team für Hilfe.



War dieser Beitrag hilfreich?